Zum Hauptinhalt springen

Entspannt fliegen trotz Erkältung

Ready fOhr Take-Off:

Die Sommerferien sind kaum vorbei, da beginnen in den ersten Bundesländern schon die Herbstferien. Grund genug für tausende Familien, der kühlen Witterung noch einmal zu trotzen und in die Sonne zu fliegen. Doch während die Temperatur abnimmt, nimmt eines zu: die Erkältungsgefahr.

Wenn die sehnsüchtig erwartete Reise dann zu scheitern droht, weil ein Familienmitglied noch mit den abklingenden Restsymptomen einer Erkältung kämpft und dadurch Sorge vor Druckausgleichsproblemen auf dem Flug hat, eignet sich SANOHRA fly als idealer Reisebegleiter, denn der druckregulierende Ohrenstöpsel verhindert Ohrenschmerzen beim Fliegen.

Fliegen trotz Erkältung – dank druckregulierender Ohrstöpsel

Es ist wohl in jedem Jahr das Gleiche: Kaum sind die Sommerferien vorbei und die Schule ist gerade erst richtig angelaufen, da stehen in einigen Bundesländern bereits die Herbstferien vor der Tür. Viele Familien nutzen diese Zeit, in der es hierzulande bereits ungemütlicher wird, um mit Kind und Kegel noch einmal etwas Sonnenlicht zu ergattern. Dabei erfreuen sich besonders sonnige Flugziele im Süden großer Beliebtheit. Doch was ist, wenn die Schnupfen-Saison bereits zugeschlagen hat? Kann ich trotz Erkältung fliegen? Kein Problem: Mit den Ohrstöpseln SANOHRA fly fliegen Sie auch mit einer Erkältung sicher und komfortabel.

Fliegen mit Erkältung: Tipps für ein angenehmes Reisen trotz Schnupfen und Husten

Fliegen kann eine stressige Erfahrung sein, besonders wenn man mit einer lästigen Erkältung zu kämpfen hat. Die verstopfte Nase, der Husten und das allgemeine Unwohlsein können die Reise zu einer unangenehmen Herausforderung machen. Doch mit einigen Vorbereitungen und Tipps kann man den Flug trotz Erkältung angenehmer gestalten.

 

INFOS ZU DEN OHRSTÖPSELN

Hier sind weitere hilfreiche Ratschläge fürs Fliegen mit Erkältung:

  1. Konsultieren Sie Ihren Arzt: Bevor Sie überhaupt über das Fliegen nachdenken, ist es wichtig, Ihren Arzt zu konsultieren, um sicherzustellen, dass es sicher für Sie ist, zu reisen, insbesondere wenn Sie starke Symptome haben oder unter einer schwereren Erkrankung leiden.
  2. Medikamente einpacken: Bringen Sie alle benötigten Medikamente in Ihrem Handgepäck mit, einschließlich Schmerzmittel, Nasenspray, Hustenbonbons und gegebenenfalls verschreibungspflichtige Medikamente. Vergessen Sie nicht, sie griffbereit zu haben, um sie während des Fluges leicht zugänglich zu machen.
  3. Hydriert bleiben: Trinken Sie ausreichend Wasser, um hydratisiert zu bleiben. Die Luft in Flugzeugen ist oft trocken, was die Symptome einer Erkältung verschlimmern kann. Vermeiden Sie Alkohol und Koffein, da sie dehydrierend wirken können.
  4. Nasenspray verwenden: Ein abschwellendes Nasenspray kann helfen, verstopfte Nasengänge zu öffnen und den Druckausgleich während des Fluges zu erleichtern. Verwenden Sie es jedoch nur gemäß den Anweisungen und nicht über einen längeren Zeitraum, um eine Nasennebenhöhlenentzündung zu vermeiden.
  5. Gesichtsmaske tragen: Das Tragen einer Gesichtsmaske kann nicht nur dazu beitragen, die Verbreitung von Krankheitserregern zu reduzieren, sondern auch Ihre Atemwege vor der trockenen Luft im Flugzeug schützen.
  6. Ruhe und Entspannung: Versuchen Sie, während des Fluges so viel wie möglich zu entspannen und auszuruhen. Schlafen Sie, wenn möglich, und vermeiden Sie Stress oder übermäßige Anstrengung.
  7. Nehmen Sie sich Zeit zum Ausruhen: Planen Sie nach Ihrer Ankunft genügend Zeit zum Ausruhen ein, besonders wenn Sie ein wichtiges Ereignis haben oder geschäftlich unterwegs sind. Ihr Körper braucht möglicherweise etwas Zeit, um sich zu erholen und die Erkältung zu bekämpfen.
  8. Hygiene beachten: Achten Sie darauf, sich regelmäßig die Hände zu waschen oder ein Desinfektionsmittel zu verwenden, um die Ausbreitung von Keimen zu reduzieren. Vermeiden Sie es, sich ins Gesicht zu fassen, insbesondere in die Augen, Nase und den Mund.
  9. Abstand halten: Versuchen Sie, während des Fluges Abstand zu anderen Passagieren zu halten, insbesondere zu denen, die Anzeichen einer Erkrankung zeigen. Vermeiden Sie engen Kontakt und bedecken Sie Mund und Nase, wenn Sie husten oder niesen müssen.
  10. Flexibilität bewahren: Seien Sie flexibel bei Ihren Reiseplänen, falls sich Ihre Symptome verschlimmern oder Sie sich während des Fluges unwohl fühlen. Es ist besser, sicher zu reisen und sich auszuruhen, als sich zu überanstrengen und die Erkältung zu verschlimmern.

Das Fliegen mit Erkältung kann eine Herausforderung sein, aber mit der richtigen Vorbereitung und einigen einfachen Maßnahmen können Sie Ihre Reise angenehmer gestalten und gleichzeitig die Ausbreitung von Krankheiten minimieren. Denken Sie daran, auf Ihren Körper zu hören und sich die Zeit zu nehmen, sich zu erholen, damit Sie Ihre Reise in vollen Zügen genießen können.

Ohrstöpsel sorgen für schmerzfreien Druckausgleich beim Fliegen -> mit und ohne Erkältung!

Mit den Ohrstöpseln SANOHRA fly gehören Druckausgleichsprobleme beim Fliegen endgültig der Vergangenheit an. SANOHRA fly ist der ideale Reisebegleiter, denn der druckregulierende Ohrstöpsel verhindert Ohrenschmerzen bei Start und Landung. Fliegen Sie sanft und sicher: egal, ob mit oder ohne Erkältung.

Der schnelle Wechsel von niedrigem zu hohem Luftdruck kann während einer Flugreise vor allem bei der Landung schmerzhaft werden. Noch unangenehmer wird es unter Umständen mit verstopfter Nase und geschwollenen Schleimhäuten: Dann kann sich die Ohrtrompete, die für den Druckausgleich zuständig ist, schwerer öffnen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder, deren Ohrtrompete noch nicht vollständig entwickelt ist. Neben den üblichen Techniken – Kauen, Gähnen und Schlucken – ist vor allem eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Fluges wichtig, um Ohrenschmerzen vorzubeugen. Mit SANOHRA fly verhindern Sie Ohrschmerzen durch Druckveränderungen komfortabel und zuverlässig – sogar bei einer Erkältung.

So funktionieren druckregulierende Ohrstöpsel

Damit die speziellen Filter der druckregulierenden Ohrstöpsel Ihren Ohren den besten Schutz bieten, sollten Sie diese bereits 45 Minuten vor der Landung einsetzen. Der Ohrstöpsel bildet dabei eine Kammer vor dem Trommelfell, in der der Luftdruck durch den eingebauten Filter sehr viel langsamer und kontinuierlicher ansteigt als in der Kabine. Der sogenannten Eustachischen Röhre wird so mehr Zeit gegeben, auch bei einer durch Erkältung eingeschränkten Funktionsfähigkeit für eine Belüftung des Mittelohres zu sorgen. Auf diese Weise wird Ohrenschmerzen vorgebeugt, bevor diese überhaupt entstehen können.

So ersparen Sie sich Schmerzen bei Start und Landung und können Ihre wertvollen Urlaubstage so richtig genießen. Besonders Kinder profitieren von druckregulierenden Ohrstöpseln, denn so wird der Flug zum Abenteuer statt zur Tortur und die Eltern können sich entspannt zurücklehnen.

Wo kann ich SANOHRA fly Ohrstöpsel kaufen?

In Europa erhalten Sie SANOHRA fly in Apotheken, bei ausgewählten Hörgeräteakustikern und online. In den USA können Sie die Ohrstöpsel von Innosan ausschließlich online kaufen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen zwei Größen: SANOHRA fly gibt es sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. So ist die ganze Familie geschützt.

Die Stöpsel sind einfach einzusetzen und durch das weiche Material angenehm zu tragen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fliegen-ohne-ohrenschmerzen.de oder www.sanohra.com.

Die Innosan GmbH mit Sitz in Schwetzingen hat sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von innovativen Medizin- und Gesundheitsprodukten spezialisiert. Alle Innosan-Produkte werden in Deutschland hergestellt.